Ängste besiegen

          Wie kann ich meine Ängste besiegen?

Bei diesem Thema mit allem was mit Ängsten zu tun hat. Geht es darum wo kommen die Ängste oder die Angst her?  Bei welchen Situationen entstehen diese Ängste oder die Angst? Wenn ich jetzt hier schreibe die Angst dann sind auch die Ängste damit gemeint. denn aus einer Angst heraus entstehen unbewusst im laufe der Zeit viele Ängste. Ich schreibe hier aus meinen eigenen Erfahrungen. Und auch aus den Erfahrungen von den Menschen wo mir schon begegnet sind.Im laufe meines Lebens.  So wie auch aus meinen Beratungen mit meinen Klienten. Gerne schreibe ich das hier damit andere menschen ihre Ängste besiegen. Damit sie wieder neuen Lebensmut bekommen. Meistens ist es so das man Angst hat vor der Angst. Das bedeutet wo liegen die Wurzeln verankert? Ist es bei bestimmten Situationen wenn die Angst wieder entsteht? Oder bei bestimmten Handlungen? Sehr wichtig ist es darauf zu achten.

                    Wie lernt man die Ängste zu besiegen?

In dem Du lernst die Angst an zu nehmen und zu akzeptieren. Das ist der Weg der im laufe der Zeit zum Erfolg führt. Jetzt wirst du denken das kann ja gar nicht sein? Oder das gibt es doch gar nicht? Und genau so hatte damals auch gedacht. Bis ich die Erfahrung gemacht hatte alles was man zu lässt lehnt man nicht mehr ab. Noch besser geschrieben  oder ausgedrückt unser Verstand versucht uns immer wieder da von ab zu halten damit wir unsere wirkliche Größe leben können. So verrückt oder komisch das jetzt klingen mag aber so ist es. Mache dir mal darüber Gedanken über dein Leben. wie viele Ängste Du schon gehabt hast vor bestimmten Situationen? Und du wirst feststellen das über 90% nicht eingetroffen sind. Das ist doch ein sehr positiver Gedanke finde ich. Und genau das ist eine sehr gute Möglichkeit nach vorne zu schauen.Ängste besiegen

                                    Was ist die Lösung für Ängste besiegen?

Wenn du es gelernt hast deine Ängste an zu nehmen im hier und Jetzt dann hat man sie akzeptiert. Was nicht einfach ist das schreibe ich hier offen nieder.Es dauert  es ist mit Ausdauer verbunden. Und vor allem gehört sehr viel Mut dazu zum ersten Schritt.denn alles was neu ist lehnt man Grundsätzlich erst mal ab. Was ganz normal und menschlich ist. Denn man weiß ja nicht was passiert wenn man etwas tut.Was man nicht kennt. Es ist neu und unbekannt. Man kennt es nicht. Das ist wie bei einem Menschen den man nicht kennt. Da sollte auch zu erst Vertrauen auf gebaut werden. Eine Beziehung auf gebaut werden. Ich würde meinen das ist das aller wichtigste, Denn ohne Vertrauen kann nichts entstehen. Ganz gleich  um was es sich handelt. Das soll bedeuten wenn Du zu dir Vertrauen aufgebaut hast. So bald du deine Angst zu zu gelassen hast. 

                                                 Ängste besiegen Schritt für Schritt !

Also jetzt gehen wir Schritt für Schritt weiter um deine Ängste besiegen zu können. Setze dir Ziele und habe einen Plan.Schreibe dir alles auf,denn alles was ein mensch selber tut das merkt er sich. Das Unterbewusst sein speichert alles ab.Ob es positiv oder negativ ist. Es macht keinen Unterschiede. Unser Unterbewusst sein macht keinen Unterschied. Sei bitte zu Dir selbst ehrlich. Denn sonst bringt hier diese Schritt für Schritt Anleitung nicht viel. Klicke hier auf den Link. Auf der Seite kannst Du noch einiges lesen was mit den Ängsten besiegen zu tun hat. Nun machen wir weiter bleibe in deinem Tempo ohne Druck oder das ein muss entsteht. So bald du Dir ein schriftliches Ziel gesetzt hast kannst du mit der Arbeit an dir selber beginnen. Im nächsten Abschnitt kannst Du lesen wie es dann weiter geht.Ängste besiegen

                                                                           Deine Ängste besiegen mit  Mut

Mit Mut zum ersten Schritt den Du schon getan hast.In dem du deine Angst akzeptiert hast. Dazu gratuliere ich Dir.Zu diesem Schritt gehört sehr viel Mut dieser  kommt an erster Stelle. Bevor es überhaupt zum tun kommen kann.Ich meine damit das die Angst einen klein macht. Man hat Mängel wie zu wenig Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, man ist eingeengt.Und traut sich gar nichts zu.Weil man sich nicht sicher ist ob es richtig ist was man jetzt tut.In seiner Tat zur Handlung.So bald einem das bewusst ist das man etwas angenommen hat und man kann es spüren und fühlen es war richtig gewesen. Und um genau dieses Gefühl geht es. Wie fühlt sich so ein wunderbares Gefühl an? Wann hast du so ein Gefühl zum letzten mal gehabt? So und nun zum nächsten Schritt.

                          Wie tief sind die Wurzeln um deine Ängste besiegen zu können?

Folgende Punkte sind zu beachten um an die Wurzeln zu gelangen deine Ängste besiegen zu können im laufe der Zeit. Das ist auch eine sehr gute Übung dazu um an sich selber wieder besser in die Achtsamkeit zu kommen. Dann wird dir auch immer klarer werden was man getan hatte in der Vergangenheit. Unbewusst getan meine ich damit. Das soll jetzt keine Schuld Zuweisung sein. Wir sind alle Menschen die Fehler machen.Und das ist auch völlig ok so. Wenn du diesen sehr wichtigen Punkt erreicht hast dann wird dir immer mehr klarer werden. Um was es geht und auf was es an kommt.