Selbstliebe lernen

                        Selbstliebe lernen

Selbstliebe lernen bedeutet sich selbst so an zu nehmen wie man ist. Auch mit seinen Schwächen. Ganz gleich ob man dünn , dick oder der Norm wo die Gesellschaft erwartet nicht entspricht. Es geht in erster Linie nur um dich.Und das hat gar nichts mit dem Ego oder um egoistisch zu sein zu tun. 

Wie oft sagt man ja wenn man doch nein gemeint hat? In bestimmten Situationen nehmt man Rücksicht um andere Menschen nicht zu verletzten.  In Wirklichkeit verletzt man sich nur selber. Das findet meistens unbewusst statt. Und im laufe seines Lebens kann der Preis dafür sehr hoch sein.

             Selbstliebe lernen ist so einfach wie unsere Natur

Wir selbst stehen uns selbst im Weg wenn wir eine Veränderung eine Veränderung haben möchten. Wenn der Schmerz am größtem ist. Oder auch der innerliche druck nicht mehr aus zu halten ist dann kommt man zum handeln. Wenn man bei sich selber anfängt findet man gar keine Zeit mehr sich über andere Menschen oder Situationen auf zu regen oder zu ärgern. Denn was erzeugt das ärgern und aufregen? Erzeugt es gutes? Ganz bestimmt nicht. sondern man schadet seiner Gesundheit in erster Stelle.

 

Selbstliebe lernen

Wenn es schwer und schmerzhaft geht zeigt uns das Leben nur das es leichter funktioniert. So einfach wie es unsere Natur es uns vor macht.  Klicke hier auf den Link um näheres darüber zu erfahren  Wenn es einem bewusst geworden ist sich selbst so an zu nehmen wie man ist, dann ist es wie bei einem Hund. Dem Hund fällt es leicht zu bellen. Wenn es ihm schwer fallen würde könnte er gar nicht bellen. Das ist doch einfach oder?  Ein Baum wächst auch langsam zur Erde. Sonst hätte er ja gar keine Zeit sich zu entwickeln innerlich.